Ausbildungsnachweis : Jugendflammen Stufe I bis III

JF Flamme Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis der Deutschen Jugendfeuerwehr, welcher in 3 Stufen unterteilt wird. Der Erwerb der einzelnen Stufen der Jugendflamme wird mit einem Stempel im Mitgliedsausweis bestätigt. Das Abzeichen wird auf der linken Brusttasche des Übungsanzuges getragen und darf auch nach Übertritt in die Einsatzabteilung am Dienstanzug weiter getragen werden. Die Jugendflamme besteht aus drei verschiedenen Abzeichen gleicher Form mit unterschiedlichen Flammenfarben.
Die einzelnen Stufen unterscheiden sich grob wie folgt:

 Stufe IStufe IIStufe III
Zielgruppe ab 10 Jahren 13 Jahre und älter nach bestandener Leistungsspange
Bedingungen keine Stufe I Stufe II, Leistungsspange
Mannschaftsstärke einzeln beliebig, einzeln möglich beliebig, einzeln möglich
Abnahmeberechtigt JFW STJFW / KJFW KJFW / FBL Wettbewerbe/Abnahmeberechtigter der DJF
Abzeichen

gelb, grau,grau

gelb, grau, orange gelb, rot, orange

 

Das nachfolgende Wissen und die genannten Fertigkeiten sind die Voraussetzungen für den Erwerb der Jugenflamme in der entsprechenden Stufe:

 

Jugendflamme Stufe 1

JF Flamme 1

1. Der Notruf

  • Erklärung eines Notrufs:
    Wo? Was? Wie viele verletzte? Welche Art von Verletzung? Warten auf Rückfragen!
  • Absetzen eines Notrufs in einem Beispiel

2. Durchführung von 3 feuerwehrtechnischen Aufgaben

  • z.B. Handhabung und Erklärung von Schläuchen
  • z.B. Handhabung und Erklärung eines Verteilers
  • z.B. Aufsuchen eines Unterflurhydrants mittels Schild
  • z.B. Grundkenntnisse der Ersten Hilfe
  • z.B. kleine Fahrzeugkunde am eigenen LF

3. Anfertigung von 3 Knoten oder Stichen

  • Schotenstich, Spierenstich, Pfahlstich, Zimmermannsstich
  • Kreuzknoten, Achterknoten, Mastwurf, Halbmastwurf, doppelter Achterknoten
  • Unterschiede und Pflege von Arbeitsleine / Feuerwehrleine

4. Erfüllung einer sozialen oder ökologischen Aufgabe

  • Beteiligung an einer Aktion wie z.B. "saubere Landschaft"
  • Eigene Aktionen durchführen wie z.B. "Tannenbaumsammeln"

 

Jugendflamme Stufe 2

JF Flamme 2

1. Fragebogen / Lösung von 5 Aufgaben aus dem Bereich:

  • technisches Wissen über Geräte und Armaturen
  • feuerwehrdienstliches Wissen (Dienstgrade etc.)
  • Allgemeinwissen

2. Aufbau von zwei Aufgaben aus dem Bereich Technik

  • z.B. Errichten und Erklären eines Wasserring-Monitors
  • z.B. umfangreiche Einsatzstellen-Absicherung
  • z.B. Wasserversorgung aus Unterflurhydrant legen

3. Praktische Übungen zum Löschangriff

  • Die erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettkampf der Jugendfeuerwehr auf Stadtebene (=Stadtpokal) ist Voraussetzung für den Erwerb der Jugendflamme Stufe II

4. Sport und Spiel

  • z.B. Teilnahme an einer Dorfrallye, Fahrradrallye, Zeltlager o.ä.
  • Die Durchführung der Jugenflamme Stufe II erfolgt in Porta im Rahmen der Fahrrad- bzw. Tretbootrallye der Jugendfeuerwehr Porta, somit ist dieser Bereich durch die Teilnahme abgedeckt
Go to top